Inbound 2022: Zusammenfassung der Keynote

Erstellt von
Emily Yates
Sep 9, 2022 12:00:00 PM
Teilen Sie diesen Artikel

Es war wieder einmal soweit! Tausende Menschen aus der HubSpot-Community kamen auf der INBOUND zusammen, um ihre Ziele neu zu definieren und das Potenzial der Plattform in Bezug auf den Kundendialog zu maximieren. Was dieses Jahr noch spannender machte, ist die Tatsache, dass die Veranstaltung zum ersten Mal sowohl virtuell als auch vor Ort stattfand. Einige unserer Teammitglieder hatten das Glück, für die Veranstaltung nach Boston zu reisen, während der Rest die virtuelle Teilnahme genießen konnte.

Inbound-2022_boston

Ein Ereignis, das stets mit besonderer Spannung erwartet wird, ist die Keynote auf der Hauptbühne. Sie gehört zu den Dingen, an die ich mich von meiner Reise im Jahr 2018 (die unglaublich war) am meisten erinnere. Dort sprechen die wichtigsten Personen bei HubSpot über ihre Ziele und Themen für das Jahr und vor allem darüber, wie sie diese erreichen wollen.

Bei meinem Besuch vor vier Jahren hörten wir Präsentationen von HubSpot-Mitarbeitern wie Brian und Dharmesh. In diesem Jahr sprachen Yamini und Dharmesh, und das Hauptthema ihrer Vorträge war der vernetzte Kunde. Meiner Meinung nach ist die Veranstaltung selbst ein Paradebeispiel für dieses Thema; doch lassen Sie mich ein wenig tiefer eintauchen...

Neue Arbeitsweisen und neue Herausforderungen

Es ist kein Geheimnis, dass sich die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten, auf globaler Ebene in den letzten Jahren stark verändert hat. Über dieses Thema sprach Josh, Head of Strategy bei Avidly UK/CA, auf der diesjährigen LOVE INBOUND. Er erläuterte, wie sich die jüngsten gesellschaftlichen und umweltbedingten Veränderungen auf die Art und Weise ausgewirkt haben, wie Kunden mit Herausforderungen umgehen und Lösungen finden, und wie sich dadurch ihr Kaufverhalten und ihre Beziehungen zu Marken verändert haben.

Viele Unternehmen scheinen Schwierigkeiten damit zu haben, alle gebotenen Verbindungen zwischen Daten, Systemen, Interessenten, Kunden und Communities miteinander herzustellen. Das macht es schwierig, mit den Kunden in Kontakt zu treten sowie Engagement und offene Kommunikation zwischen Verbrauchern und Marken zu fördern. HubSpot und andere Branchenführer haben dieses Phänomen als „Crisis of Disconnection“ bezeichnet.

Was trägt HubSpot zur Lösung bei?

HubSpot ist eine Plattform, die sich in der Vergangenheit ständig weiterentwickelt hat, um den Bedürfnissen der Nutzer gerecht zu werden, und es gibt keine Anzeichen dafür, dass sich dies ändert. Tatsächlich investieren die Verantwortlichen von HubSpot in die weitere Entwicklung der Plattform, um diese noch umfangreicher zu machen, damit sie von ihren Nutzern als vollständig vernetztes CRM genutzt werden kann. Man hofft, dass die Plattform dadurch tiefgreifende und noch sinnvollere Beziehungen zwischen Unternehmen und ihren Kunden ermöglicht.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, HubSpot als Plattform in Ihr Unternehmen zu integrieren und damit bedeutungsvolle Kontakte zu ermöglichen und aktiv zu fördern, können Sie sicherstellen, dass Ihren Kunden bei jeder Kommunikation mit Ihnen das Erlebnis geboten wird, das sie suchen und erwarten.

Die Flexibilität, Anpassungsfähigkeit und Personalisierbarkeit von HubSpot sorgen dafür, dass Ihre Kunden sich beachtet und geschätzt fühlen. Gleichzeitig begleitet die Plattform Ihre Kunden auf der Customer Journey vom Awareness-Prozess bis hin zur Phase, in der sie sich zu Fürsprechern für Ihr Unternehmen entwickeln.

Das bedeutet nicht nur, dass Sie in der Lage sind, langfristige und erfolgreiche Beziehungen zu Ihren Kunden aufzubauen, sondern auch, dass ein höherer Anteil Ihrer Kunden wiederkommt und zudem eigene Kontakte an Ihr Unternehmen weiterleitet. All dies kann das Ergebnis einer vollständig vernetzten CRM-Plattform wie HubSpot sein.

Nachfolgend möchten wir einige der wichtigsten HubSpot-Tools nennen, die Kunden bei der Suche nach echten Verbindungen unterstützen:

  • Customer Journey Analytics befindet sich jetzt in der Beta-Phase – dies ermöglicht es Ihnen, die Reise, die ein Kunde durchläuft, so zu gestalten, dass Sie ihm das beste Erlebnis bieten können.
  • Verbesserte Kampagnen-Tools – Sie können den ROI von Kampagnen berechnen, indem Sie Taktiken in vollständige Kampagnen umwandeln und die Ergebnisse und die Auswirkungen jedes einzelnen Kanals analysieren. Gleichzeitig stellen Sie sicher, dass Ihr Team vollständig aufeinander abgestimmt ist, einen gemeinsamen Kalender nutzt, Aufgabenlisten erstellt und an den Kommentar-Threads zusammenarbeitet.
  • Bessere Berichterstattung und Datenverwaltung mit benutzerdefinierten Berichten und Eigenschafts-Validierungen. Mit diesen Funktionen sorgen Sie dafür, dass Ihr CRM aufgeräumt bleibt.
  • Ein kostenloses CMS zur Erstellung einer 25-seitigen Website, die vollständig mit Ihrem CRM verbunden ist.
  • HubSpot Payments – Es gibt jetzt mehr Möglichkeiten, Zahlungen über Formulare, Meetings und Marketing-E-Mails zu akzeptieren.

Darüber hinaus gibt es viele weitere spannende Funktionen. Entdecken Sie die neuesten Produktaktualisierungen von HubSpot in diesem Video.

 

Es ist wirklich eine aufregende Zeit, als Teil der HubSpot-Community das System zu nutzen. Wenn Sie mehr über HubSpot erfahren möchten und wie es Sie dabei unterstützen kann, mit Ihren Kunden in Verbindung zu treten, zögern Sie nicht, unser engagiertes Team zu kontaktieren!

 

Ein Beitrag von Emily Yates, Avidly UK

 

Kontaktieren Sie uns

Your current browser is not supported

To continue using our site please upgrade to the latest version of Chrome, Firefox or Microsoft Edge.